Freitag, 25. November 2016

Sechs

Tatort 

1001
Es lebe der Tod
  • Felix Murot

Soll nicht heißen "6, Setzen!". Soll heißen, der sechste Murot kurz vor "Sieben". Denn unser Kommissar bekommt eine beängstigend verdächtige Pappschachtel serviert. Von einem Serienkiller. ...Doch keine Panik, Magda lebt. Vielmehr ist es Murot, der dem Killer einen Schritt voraus ist. So scheint es zumindest, denn im langwierigen Verhör zeigt sich, dass der finstere Gesell noch ein paar Ässer im Ärmel hat.

Die Podcaster hingegen spielen mit offenen Karten. Ordentlich gemischt werden Stück für Stück alle Fakten auf den Tisch gepackt. Filmvergleiche, Querverweise und Meinungsdiversität inklusive. Kann der neue Murot die hohen Erwartungen erfüllen?

Kommentare

???
02. Dezember 2016
Sprachlos oder was?
Bülow
03. Dezember 2016
Danke für den Hinweis. Podcast jetzt verfügbar.
Sherman
04. Dezember 2016
Ganz tolles Kino, ich stelle mir ja die Frage ob der Steinmetz nicht nochmal auftreten sollte denn mir war eigentlich schon mit dem Wasserfleck auf dem Flur im Hotel klar das Murot überlebt, die Frage ist eher ist der Steinmetz den wirklich Tod. Hab da die ganze Zeit so wirre Dr. Mabuse Assoziationen gehabt, lag vermutlich an der Sonnenbrille die Jens Harzer immer trug. Besonders hat mir gefallen das die Moralischen Grenzen aufgelöst wurden. Die einen beenden und riskieren Leben indem sie bewusst damit hantieren. Andere Riskieren Leben indem sie sich an die Regel halten, wie Wächter oder der Briefbote, der sitzt ewig mir der rettenden Nachricht vor der Tür weil er für 50,- extra exakt pünktlich sein will. So wird er für hoffentlich 50,- unwissentlich zum Werkzeug und genau deshalb dacht ich mir kurz -Du Arsch-. Ganz so unrecht hatte der Steinmetz ja dann doch nicht wenn er erklärte dass er nur hilft dass zu tun was die Opfer selbst nicht schaffen. Und bei soviel Tiefgang darf die Wanne auch mal 3 Tage zum vollaufen brauchen. Super Tataort schöner Podcast , schöne Reise euch beiden. Die S. Pretzl
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.